Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten!

Cleaning up the mess – wie man Legacy-Software und Monolithen tragfähige Architektur (zurück-)gibt

Wie man ein neues Projekt auf der grünen Wiese beginnt und dabei eine saubere Architektur baut, das wissen wir heute ganz gut. Aber die meisten von uns arbeiten ja in Projekten, die schon lange da sind und deren Architektur (vorsichtig gesagt) nicht mehr ganz so schön ist. "Monolith" und "Big Ball of Mud" sind die wenig schmeichelhaften Titel, die solchen Systemen verpasst werden.

In diesem Talk zeige ich, wie wir hier (wieder) Struktur einführen können. Dabei setzen wir eine Kombination von Clean Architecture, Domain-Driven Design und der Betrachtung von Software als soziotechnisches System ein.

Vorkenntnisse

  • Erfahrung in mittleren bis großen Projekten

Lernziele

  • Verstehen, wie man Monolithen strukturiert

Speaker

 

Henning Schwentner
Henning Schwentner liebt Programmieren in hoher Qualität. Diese Leidenschaft lebt er als Coder, Coach und Consultant bei der WPS – Workplace Solutions aus. Dort hilft er Teams dabei, ihre gewachsenen Monolithen zu strukturieren oder neue Systeme von Anfang an mit einer tragfähigen Architektur zu errichten.

betterCode-Newsletter

Sie möchten über die betterCode() Clean Architecture und weitere unserer betterCode()-Events auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden